Orientierungshilfen

Orientierungshilfen

  • Bei Trigonometrischen Punkten (TP) zeigt die Seite mit dem eingemeißelten (TP) nach Süden.
  • Die Türme alter Kirchen stehen meist auf der Westseite
  • Bäume, Holz- und Steinbauten sind auf der Nordwestseite mit Moos bewachsen.
  • Nadelbäume haben an der Südseite starke Harzbildung
  • Ameisenhaufen befinden sich stets an der Südseite von Bäumen, Sträuchern und Büschen.
  • Die Sonne steht in unseren Breiten zu jeder Jahreszeit nach mitteleuropäischer Normalzeit (keine Sommerzeit) etwa um:
  • 06:30 im Osten
  • 9:30 im Südosten
  • 12:30 im Süden
  • 15:30 im Südwesten
  • 18:30 im Westen
  • Uhr:

    Um mit der Uhr die Himmelsrichtung zu bestimmen, wird die Uhr so gehalten, dass der Stundenzeiger auf die Sonne zeigt. Jetzt zeigt die Winkelhalbierende des kleineren Winkels zwischen dem Stundenzeiger und 12 nach Süden.

    Schlecht sieht es natürlich aus, wenn man nur noch grob weis, wo man sich auf der Karte befindet. Dann sucht man sich im Gelände 2 hintereinander liegende markante Punkte, die man auch auf der Karte findet. Diese Punkte werden durch eine Linie verbunden. Dann wiederholt man diese Vorgehensweise mit zwei anderen Punkten. Der Schnittpunkt ergibt dann den eigentlichen Standort.

     

    [Home] [Ausrüstung] [Orientierung] [ohne Kompass] [mit Kompass] [Orientierungshilfen] [Wandern] [Wetter] [Ernährung] [Outdoorküche] [Wasser] [Hygiene] [Camping] [Erste Hilfe] [Tips und Tricks] [Morsecode]