Maßnahmen

Man muß immer daran denken, wenn man mit seinen Weggefährden unterwegs ist, daß doch irgendwas passieren kann. Es reicht schon mal ein Fehltritt oder es kommt zur völligen Erschöpfung etc. Wenn man in so einer Situation ein Handy hat, kann man sofort Hilfe holen. Hat man aber keins dabei oder die "Technik" ist ausgefallen, dann ist es sehr wichtig, daß man erste Hilfe leisten kann. Es kann Leben retten.

Maßnahmen bei Erste Hilfe

Mann sollte immer in solchen Situationen folgende Regeln beachten:

  • Ruhe bewahren
  • die Lage des Verletzten erst dann ändern, wenn Klarheit über die Art der Verletzung besteht

Hilfe, die zuerst geleistet werden sollte:

  • schwere Blutung stillen
  • Atemstillstand bekämpfen
  • Schock behandeln

Danach:

  • Wunden
  • Knochenbrüche
  • Verrenkungen, Verstauchungen

Das richtige Lagern ist besonders wichtig, um einen Schock vorzubeugen.

Allgemeine Lagerung:

Flach auf den Rücken legen und eine flache Unterlage unter den Kopf legen. Den Körper auf eine wärmeisolierende Unterlage legen.

Lagerung:

Anzeichen

  • Roter Kopf: Beine tief legen und den Kopf hoch
  • Blasses Gesicht: Beine hoch und Kopf tief. Dies gilt auch für Schockvorbeugung
  • Bewusstlosigkeit: Stabile Seitenlage
  • Leibschmerzen, Bauchverletzung: Flache Rückenlage, Beine leicht anwinkeln, in die Kniekehlen eine Rolle schieben
  • Atemnot, Lungenverletzung: Oberkörper in Rückenlage aufrichten, Arme seitlich aufstützen

Allgemeine Regeln:

  • Verletzte gegen Wind und Bodenkälte schützen
  • Durst stillen, außer Bewusstlose und Brust- und Bauchverletzte, sie bekommen nichts zu trinken
  • So schnell wie möglich Unterkunft suchen oder Wärmemöglichkeit schaffen
  •  

[Home] [Ausrüstung] [Orientierung] [Wandern] [Wetter] [Ernährung] [Outdoorküche] [Wasser] [Hygiene] [Camping] [Erste Hilfe] [Maßnahmen] [Notsignal] [Tips und Tricks] [Morsecode]